Fortbildungen und Workshops von Ilses weite Welt


Lüneburg Bekannt ist das Unternehmen „Ilses weite Welt“ bereits durch seine innovativen Produkte. Mehrere Auszeichnungen wie der Karma Consum, der Pulsus-Award oder auch der 2. Platz beim Darboven Preis sprechen hier wohl für sich. Wie das Unternehmen mitteilt, gab und gibt es zunehmend Anfragen bezüglich Weiterbildungen und Workshops zu Themen wie Demenz oder auch zur Anwendung der Produkte. Dewia sprach mit Carolin Tietz, Mitarbeiterin der ersten Stunde und Dozentin bei „Ilses weite Welt„. Weiterlesen

Advertisements

Fortbildungen für Fachkräfte nach §87b


Die Qualifizierungen zur Betreuungskraft nach §87b Abs.3 SGB XI laufen schon seit geraumer Zeit. Nach dieser Qualifizierung kommt dann die Arbeit in der Praxis.

Am 28.03.2011 starten die ersten praxisorientierten Fortbildungen für die Zielgruppe Fachkräfte nach §87b in Norddeutschland. Weitere Termine: Mai 2011, September, Oktober und November 2011. Genaue Termine werden noch bekannt gegeben. Weiterlesen

Wo suche ich meine Hilfe?


 

Hamburg

Die deutsche Bevölkerung wird immer älter, bleibt lange geistig fit und scheut dazu den Gedanken an eine stationäre Pflegeeinrichtung. Die Bundesregierung unterstützt seit geraumer Zeit die Aktion „Lieber Daheim statt Heim“, solange wie möglich in den eigenen 4 Wänden. Das wünscht sich nahezu jeder ältere Mensch. Einige Millionen Menschen sind derzeit pflegebedürftig, eine weitere Vielzahl benötigt Hilfe zu Hause, ohne eine Pflegestufe zu haben. Ein Teil wird hiervon  ambulant zu Hause durch Pflegedienste versorgt, zuweilen auch mit den so genannten „Niederschwelligen Dienstleistungen“ – kein freundliches Wort für jenen Dienst, wie Einkaufen, Abwasch erledigen, Schriftwechsel und Post bearbeiten oder gar aus der Zeitung vorlesen. Neben vielen ehrenamtlichen Angeboten zur „Senioren- oder Alltagsbetreuung“, ergreifen bundesweit viele Kurz- und Langzeitarbeitslose Menschen, überwiegend Frauen, die Möglichkeit, sich zum „Qualifizierten Seniorenbetreuer/in“ nach §45 oder §87b (IHK)“ ausbilden zu lassen. Nach dieser Fortbildung sind sie in der Lage, sowohl in stationären als auch ambulanten Pflegeeinrichtungen eingesetzt zu werden. Das bisher benötigte Pflegefachpersonal wird spürbar entlastet – ganz nebenbei entstehen neue Arbeitsplätze.

Weiterlesen