Wohnen im Alter der Zukunft


Hamburg/Berlin(gk) Das Pflege- bzw. Altersheim ist noch fern. Die künftigen Senioren wollen anders wohnen, als die heutigen Senioren. Schönes wohnen mit Internet, Fitnesscenter und Wellnesoase. Sportliche Aktivitäten oder Reisen wird eher geplant als das bloße „rumsitzen“. „Alt werden und jung bleiben – Wohnwünsche und Lebensstile der Generation 50plus“ ist der Titel einer Studie des Karlsruher Instituts für Geographie und Geoökologie. Weiterlesen

Advertisements

Eurail-Group bietet Interrail-Ticket für Senioren


Viele kennen es, viele haben es als junger Mensch gerne genutzt – das Interrail-Ticket.  Den Rucksack auf den Rücken geschnallt, ging es seinerzeit mehr oder weniger quer durch Europa. Die Nutzung des Tickets, so erinnert man sich, war und ist jedoch altermäßig begrenzt. Weiterlesen

Immer mehr Rentner zieht es ins Ausland


Wie die „Welt-Online“ in der heutigen Ausgabe unter Berufung auf Angaben der Bild-Zeitung,  berichtet, lassen sich immer mehr deutsche Rentner, ihre Rente ins Ausland überweisen.

Weiterlesen

Schleswig-Holstein – ein beliebtes Reiseziel


Wie auf Anfrage mehrerer Radiosender das Touristikbüro Schleswig-Holstein mitteilte, ist dieses Bundesland auch in diesem Jahr wieder sehr gefragt.

Die Buchungen der zahlreichen Ferienhäuser, Hotels oder auch Campingplätze sei gut bis sehr gut – ein Zeichen, dass die Deutschen wieder vermehrt im Land bleiben.

Schleswig-Holstein bietet mit zahlreichen Nord- und Ostseestränden, diverse Freizeitparks, verschiedene Seen oder auch mit einer Vielzahl Sehenswürdigkeiten auch eine Menge für das Urlaubsprogramm. Ob nun die Flensburger oder Kieler Förde, das Mittelland oder auch die Strandregionen wie Timmendorf, Grömitz, Eckernförde – Schleswig-Holstein ist garantiert eine Urlaubsreise wert.

Renten steigen – Neuerungen ab 01. Juli 2009


Ab dem heutigen 01. Juli 2009 bekommen Rentner und Hartz IV-Empfänger mehr Geld, gesetzlich Krankenversicherte müssen weniger für ihren Krankenversicherungsschutz  zahlen. Der einheitliche Beitragssatz sinkt von 15,5 auf 14,9 Prozent.

Die rund 20 Millionen Rentner können sich heute über die höchste Rentenerhöhung seit mehr als 10 Jahren freuen: Im Westen steigen die Renten um 2,41% im Osten um3,38%. Weiterlesen

Die besten Tipps zum Schutz vor Reisethrombose


Tödliche Gefahr in der Touristenklasse

Reisethrombose - Foto: djd/Belsana
Eine Reisethrombose kann auch jüngere Menschen treffen.
Foto: djd/Belsana

(djd/pt). In der Hochsaison im Sommer kann ein Reisepassagier in Deutschland unter rund 10.000 startenden Flugzeugen wählen – pro Tag. Genauso hoch, nämlich 1:10.000, ist auch die Gefahr, den Flieger mit einer Venenthrombose zu verlassen. So schätzt der Wiener Experte Univ.-Prof. Dr. Hugo Partsch aufgrund einer Studie die Dunkelziffer von tiefen Venenthrombosen ein, die sich auf Langstreckenflügen entwickeln.
Ein wichtiger Risikofaktor dafür ist laut der Deutschen Akademie für Flug- und Reisemedizin die Pille: Wer diese Ovulationshemmer schluckt, ist besonders gefährdet. Auch schweres Übergewicht, eine Schwangerschaft, bereits bestehende Venenprobleme oder eine vorangegangene OP sind problematisch. Das Alter ist ebenfalls ausschlaggebend: Wer über 60 ist, hat laut Einschätzung der Reisemediziner ein zehnmal höheres Risiko für eine Reisethrombose als jüngere Menschen – in dieser Altersklasse trifft es jeden tausendsten Passagier!
Weiterlesen