Deutschland und die Furcht vor den Pflegekosten


Köln Zwei Drittel aller Deutschen haben Angst vor den finanziellen Einbußen, die die eigene Pflegebedürftigkeit oder die von Verwandten mit sich bringen kann. Unter den 30- bis 39-jährigen sind es sogar 74 Prozent, die sich um anfallende Pflegekosten sorgen. Das ergab eine bundesweite Trendumfrage zum Thema Vorsorge im Auftrag der DEVK Versicherungen. Das Kölner Marktforschungsinstitut YouGovPsychonomics befragte dazu im Frühjahr 2011 bevölkerungsrepräsentativ rund 1.000 Bundesbürger über 18 Jahre. Weiterlesen

Advertisements

Die gewohnte Umgebung fit fürs Alter machen


Nürnberg Oft reichen schon kleinere Veränderungen, um die Wohnung anzupassen — Größere Umbauten sollte man früh planen raten die Nürnberger Nachrichten. Am liebsten möchten Senioren auch im hohen Alter in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Aber längst nicht alle Wohnungen und Häuser sind dafür geeignet. Weiterlesen

„Alter neu denken – Altersbilder“ Neues Programm des Ministeriums


Foto- und Videowettbewerb macht den Auftakt

Mit dem Foto- und Videowettbewerb „Mein Bild vom Alter – Was heißt schon alt?“ startet heute (Dienstag) das Programm „Alter neu denken – Altersbilder“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. „Mit dem Programm wollen wir die Verbreitung eines neuen, differenzierten und realistischen Leitbildes des Alters unterstützen“, sagte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder in Berlin. Weiterlesen

An den eigenen Tod wird nicht gedacht


Das Gesundheitsmagazin „Apotheken-Umschau“ hat gemeinsam mit der GFK Marktforschung Nürnberg unter 1931 Befragten ab 14 Jahren, eine repräsentative Umfrage durchgeführt. Weiterlesen

Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz


Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir möchten Sie um nicht einmal 5 Minuten Ihrer Zeit bitten. Für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz entwickeln wir derzeit einen Image-Spot, der das Anliegen der Stiftung in aktueller Form vermitteln soll. Weiterlesen